Der Verein

Die Freundinnen und Freunde der Verfassung verpflichten sich, im Sinne der Präambel der eidgenössischen Bundesverfassung für eine freie, souveräne, gerechte, solidarische, humanistische und das Leben respektierende Schweiz einzustehen. Sie erneuern den auf dem Rütli geschlossenen Pakt und bekennen sich zur Verfassung im geschwisterlichen Geiste der Gründer der Eidgenossenschaft.

Unsere Ziele

Die Freundinnen und Freunde der Verfassung setzen sich für eine Gesellschaft ein, die von den Werten Freiheit, Gleichheit und Geschwisterlichkeit geprägt ist, und verfolgen folgende Ziele:

Freiheit in den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Religion und Kultur.
Verwirklichung und Bewahrung der Meinungsfreiheit, der Pressefreiheit, der Versammlungsfreiheit, der Glaubens- und Gewissensfreiheit, der persönlichen Freiheit im Umgang mit Krankheit und Gesundheit im Sinne der körperlichen und geistigen Unversehrtheit.

Umfassende rechtliche Gleichheit für alle, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Glaube, Alter oder Einkommen. Ablehnung von nationalen und internationalen Abkommen, die nicht auf demokratischem Weg zustande gekommen sind oder Ungleichheit begünstigen.

Geschwisterlicher Umgang im wirtschaftlichen Leben, in Produktion, Handel und Konsum von Waren und Dienstleistungen. Leitlinien sind Chancengleichheit, sinnvolle Arbeit, echte Wertschöpfung, Enkeltauglichkeit und das Wohl der in der Schweiz lebenden Menschen und der Menschheitsfamilie als Ganzes. Ablehnung von Geldvermehrung ohne Wertschöpfung, leistungsloser Umverteilung und Raubbau an der Natur.

Die Freundinnen und Freunde der Verfassung verpflichten sich, mit respektvollen und friedlichen Worten und Taten zu sprechen und zu handeln.

Der Vorstand

Marion Russek

Co-Präsidentin, Kassier
[email protected]

Geboren und aufgewachsen in Zug, dann 20 Jahre im südlichen Afrika im HR und als Unternehmerin tätig. Nach meiner Rückkehr in die Schweiz suchte ich mit meinem Unternehmen im Headhunting während den letzten 25 Jahren Spezialisten für internationale und nationale Arbeitgeber. In... Mehr 2019 baute ich mein Hobby zum neuen Beruf aus und mache mit wohnpimp.ch nur noch Inneneinrichtungsberatungen.
Die Wirtschaft wurde mit einer spektakulären Unverhältnismässigkeit an die Wand gefahren! Kritische Ansichten werden nicht geduldet, die Meinungsfreiheit wird mundtot gemacht. Regiert wird mittels Panikmache anstatt Transparenz.
Diese Fremdbestimmung widerspricht meiner Lebenseinstellung, und ich kann sie nicht tatenlos hinnehmen.

Werner Boxler

Co-Präsident, Kommunikation
[email protected]

Ich leite Männerkreise und Workshops. Dazu bin ich als Livecoach tätig.
Ich habe bereits zu Beginn der ausserordentlichen Corona-Pandemiemassnahmen die Überzeugung gewonnen, dass andere Interessen im Vordergrund stehen, als die Pflege der Gesundheit der W... Mehreltbevölkerung. So habe ich dazu aufgerufen, uns auf dem Rütli erneut zu vereinigen, um die Grundrechte des souveränen Volkes zu erneuern und zu bestärken.

Sandro Meier

Sekretariat
[email protected]

Ich bin naturverbundener Familienvater und Ökonom und habe in der Finanzbranche und in Kaderpositionen im Detailhandel gearbeitet. Ich bin überzeugt, dass der Weg in eine für alle Menschen lebenswerte Zukunft über grundlegende Veränderungen in unserem Geld- und Wirtschaftssystem führt. Als Ver... Mehrfechter der direkten Demokratie wünsche ich mir mehr unabhängige, kritische Berichterstattung von der vierten Gewalt im Staat - den Medien.

Michael Bubendorf

Website
[email protected]

Ich bin Familienvater und Unternehmer in der Hochseeschifffahrt. Ausgehend von einer freiheitlichen Haltung interessiere ich mich für Zusammenhänge von Wirtschaft und Wohlstand, sowie für neue Wege des Zusammenlebens jenseits autokratischer Herrschaftsformen. In meiner Freizeit schreibe i... Mehrch gern und trainiere meine Abwehrkräfte auch beim Boxen.

Christoph Pfluger

Mediensprecher, Newsletter
[email protected]

Als Journalist und Verleger beobachte ich seit Jahrzehnten eine schleichende Entmachtung des Souveräns durch Parlament, Regierung und Experten. Die Erfahrung zeigt, dass Mehrheitsentscheidungen von vielen fast immer besser sind als solche von wenigen. Darum setze ich mich als Freund der Ve... Mehrrfassung für die Stärkung des Souveräns und das Wohl von uns allen ein.

Markus Häni

Marketing, Campaigning
[email protected]

Ich bin Kantonsschullehrer, politisch unabhängig und bin Mitglied im Verein „Freunde der Verfassung“, weil ich mich für die Umsetzung der Ideale „Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit“ einsetze, die in der Schweizerischen Bundesverfassung festgeschrieben sind. Diese Werte sind in der Zeit von Corona off... Mehrenbar verloren- oder vergessen gegangen, und ich sehe darin einen beträchtlichen Schaden an unserer Gesellschaft und an unserem demokratischen System, der irreparabel sein wird, wenn wir nicht mit den für den Souverän vorgesehenen Mitteln kämpfen. Ich bin fest davon überzeugt, dass auch eine schwere Pandemie in Selbstverantwortung, mit den üblichen demokratischen Prozessen und unter Wahrung der verfassungsmässig garantierten Grundrechte zu meistern ist.

Alec Gagneux

Strassenaktivitäten
[email protected]

Seit 25 Jahren bin ich als Entwicklungs-Dialoger für nachhaltige Entwicklung in Entwicklungsländern aktiv. Drei Komponenten sind Inhalt meiner Arbeit: Angepasste Technologie, freiwillige Familienplanung und direktdemokratische Wirtschaftsregeln.
Das Hauptmotiv, weshalb ich für die Freund/innen der Ver... Mehrfassung mich einsetzen will, ist der Zweck der Verfassung (Art. 2 BV), der seit Jahren mit Füssen getreten wird.