Unsere Geschichte

Der Verein wurde im Juli 2020 mit 23 Gründungsmitgliedern in Solothurn ins Leben gerufen. Erfahren Sie mehr von unserer rasant wachsenden Bürgerbewegung.

Unsere Geschichte

hat sich der Verein mit all seinen Mitgliedern und Helfern als eine der stärksten Unterschriftensammlergruppen in der Schweiz bewiesen: die Referenden gegen das Covid-19-Gesetz und gegen das PMT-Gesetz wurden durch uns mit gesamthaft 130’000 Unterschriften ermöglicht.

Der Verein wurde im Juli 2020 mit 23 Gründungsmitgliedern in Solothurn ins Leben gerufen. Grund dafür war das von Christoph Pfluger initiierte Referendum gegen das dringlich verabschiedete Covid-19-Gesetz. Das ergriffene Referendum benötigte eine offizielle Trägerschaft.

Während den ersten 6 Monaten in 2021 lernten wir alles über Abstimmungskampagnen! Dank vielen und grosszügigen Spendern konnten wir mit Freunden und professionellen Unterstützenden und naütrlich wieder Heerscharen von Helfern auf der Strasse über 3 Millionen Stimmbürger erreichen. Unsere Abstimmungszeitung Moment! wurde in rund 2.5 Mio Haushalte verteilt. Der Verschleiss an Drucksachen war immens: 55 Europalletten!

wurden die beiden Gesetze jedoch vom Volk angenommen. Aber mit 40% Nein Stimmen erachten wir das als grossen Erfolg. Denn diese Stimmen kamen trotz enormen Gegendruck von Main-Stream-Medien und Regierung zusammen.

ergriffen wir ein weiteres Referendum gegen die 4 schlimmsten Artikel im Covid-19 Gesetz. Diese wurde in der Frühlingssession vom Parlament verabschiedet. Allerdings hatten wir nur rund 3 Wochen Zeit bis zur Eingabefrist. Dank Partner Organisationen und weiterhin hochmotivierten Helfern auf der Strasse war es machbar: am 8. Juli konnten wir in Bern über 187’000 Unterschriften einreichen – genug, dass eine Volksabstimmung über diese Zusatzartikel gemacht werden muss.

Mitte Juli 2021: 11’000, stetig wachsend…

0
Warenkorb
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.